Familienurlaub auf den Balearen

26. Februar 2015 10:59Kommentare deaktiviert für Familienurlaub auf den BalearenViews: 17

Familienurlaub auf den Balearen Inseln

Die bekannten Balearen Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza sowie Formentera sind hauptsächlich als Partyinseln bekannt. Obwohl sich auf diesen Ferieninseln die Sauf- und Partymeilen befinden muss dies nicht unbedingt heißen, dass sich ein Urlaub auf die Balearen Inseln mit der Familie nicht lohnt. Jede der vier Inseln bietet seine eigenen Besonderheiten, welche sich für die ganze Familie eignen.

Mallorca

Ein besonders schöner Ort, welcher sich auf Mallorca für die ganze Familie anbietet, ist Cala D’or. Vor allem das Hotel Inturotel Playa Esmeralda ist für einen Familienurlaub ideal. Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zu einer Bucht, welche von einem schönen Sandstrand geprägt ist. Die Kinder können hier fernab von der Partymeile das blaue Meer erkunden und die Eltern haben alles gut im Blick. Das Hotel selbst bietet einen Pool, welcher von künstlichen Felsen umgeben ist. Zudem wird auch ein Unterhaltungsprogramm geboten. Durch eine kleine Küchenzeile, welche sich in den familienfreundlichen Apartments befindet, können sich Familien neben dem großzügigen Buffet, welches abends und morgens geboten wird, auch selbst versorgen.

Menorca

Menorca ist als kleine Schwester von Mallorca bekannt und zeichnet sich vor allem durch charmante Dörfer entlang der Mittelmeerküste aus. Da fast die Hälfte der Insel als Land- bzw. Naturschutzgebiete ausgezeichnet ist, besteht die Insel aus viel Grün. Für Familien bedeutet das vor allem die sehenswerten Buchten erkunden zu können und die Natur bestaunen zu können. Die Buchten eignen sich zum Tauchen und zum Erforschen der tiefe des Meeres. Dies ist für die Kinder besonders schön. Die kleinen Fischerdörfer bieten zudem idyllische Ausflugsmöglichkeiten.

Ibiza

Auch Ibiza hat mehr als nur Partymeilen zu bieten. Zahlreiche Strände können auf Ibiza entdeckt werden. Die Sandstrände sind flach abfallend, so dass auch die Kleinsten ihren Spaß im Meer haben können. Vor allem Las Salinas, welches 10 Minuten von der Ibiza-Stadt entfernt ist, ist für Kinder besonders interessant. Dort kann der Nachwuchs zusätzlich zu den verschiedenen Wassersportaktivitäten, welche an den Stränden geboten werden, einen Piratenturm entdecken.

Formentera

Formentera ist die kleinste Balearen-Insel, aber dennoch genauso für einen Familienurlaub geeignet. Die Insel bietet eine gelungene Abwechslung zwischen Erholung, Abenteuer und Kultur.
Zusammenfassend bieten also alle vier Balearen-Inseln nicht nur ein Saugelage, sondern können zu einem schönen Familienurlaub genutzt werden. (Informationen zum Familienurlaub auf Socko.de)

Tags:

Comments are closed