Attentat mit Modellfliegern geplant

9. Juli 2013 21:48Kommentare deaktiviert für Attentat mit Modellfliegern geplantViews: 20

Am Montag wurden mehrere Gebäude in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Belgien durchsucht. Zwei Männer aus Tunesien wurden festgenommen. Sie haben ein Attentat mit Modellflugzeugen geplant. Sie wollten mit Sprengstoff einige Anschläge in Deutschland verüben. Neun Gebäude wurden durchsucht, vor allem im Raum München und Stuttgart. Außerdem wurden vier Wohnungen von Kontaktpersonen durchsucht.

Gesonderte Ermittlungen

Gegen diese vier Männer wird noch einmal gesondert ermittelt. Sie wollten den heiligen Krieg finanzieren. Außerdem wird gegen diese Personen auch wegen Geldwäsche ermittelt. Einige der Verdächtigen studieren in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik. Wahrscheinlich gilt dieses Interesse vor allem dem Modellfluggerät um gezielte Anschläge verüben zu können. Ein Verdächtiger teilte allerdings mit, dass sie sich von jeder Art von Terror distanzieren würden. Deutschland ist schon seit langer Zeit Ziel der Terroristen und wird es wahrscheinlich auch bleiben. Es wird regelmäßig vor islamistischem Terror gewarnt.

Razzien reibungslos verlaufen

90 Einsatzkräfte waren an den Razzien beteiligt und die gesamte Aktion konnte schon am Vormittag wieder beendet werden. Der Ablauf war reibungslos und ohne besondere Vorkommnisse. Es wurde verdächtiges Material sichergestellt, was genau, wurde allerdings nicht mitgeteilt. Der Schwerpunkt war in Baden-Württemberg. In München wurde nur eine Wohnung durchsucht, da man den Hauptverdächtigen hier vermutete. Die Einsatzleitung lag in Stuttgart, von dort wurden alle Einsätze koordiniert. Außerdem waren auch Spezialeinsatzkommandos im Einsatz.

Es war das Ziel Beweismaterial zu finden um Anschläge zu verhindern. Außerdem wollte man Informationen über aktuelle Pläne und Mitteilungen finden. Ob etwas gefunden wurde bleibt ungewiss, darüber wurde nichts mitgeteilt. Man darf gespannt sein wie sich die Sache weiter entwickeln wird. So lange mögliche Anschläge bereits im Vorfeld aufgedeckt werden können ist alles in Ordnung, doch wird dies immer der Fall sein? Der Kampf gegen den Terror wird noch lange nicht vorbei sein.

Tags:

Comments are closed